Freiberg

Fremdenverkehrsamt  Herrndorfer Straße 3 09600 Niederschöna Homepage

 
Sie ist die älteste und bekannteste Bergstadt Sachsens und entstand durch
den Silberbergbau.
Die Schächte 'Reiche Zeche', 'Alte Elisabeth' und 'Abraham' sowie 'Himmelfahrt Fundgrube' zeugen vom bergmännischen Brauchtum der Region.
Forschung hat in Freiberg Tradition: die TU Bergakademie - gegründet 1765 - ist die erste montanwissenschaftliche Hochschule der Welt.
Den historischen Stadtkern
prägen Bürgerhäuser aus
dem 16. und 17. Jahrhundert.
Der Obermarkt ist das architektonische Zentrum und
zählt mit seinen spätgotischen
Patrizierhäusern zu den
schönsten Marktplätzen Deutschlands.
 Historischer Obermarkt
 Untermarkt mit Dom und Naturkundemuseum

Sehenswert sind:

  • der Dom St. Marien mit seiner
    Goldenen Pforte, Tulpenkanzel, Bergmannskanzel und Silbermannorgel,
  • das Theater,
  • die kostbaren Sammlungen
    im Stadt- und Bergbaumuseum sowie
  • das Naturkundemuseum.
Weitere Infos: www.freiberg.de
  www.klick-auf-freiberg.de
  www.tu-freiberg.de

 Nach Oederan